WAS DU BEACHTEN SOLLTEST

Die Pflege deines Schmucks trägt dazu bei, seine Schönheit, seinen Glanz und seine Langlebigkeit zu gewährleisten. Hierbei spielt auch der Umgang und die Aufbewahrung des Schmucks eine wichtige Rolle. Du solltest deshalb deinen Schmuck an trockenen Orten lagern und nicht im Bad aufbewahren, da hier immer eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Bei einer hohen Luftfeuchtigkeit neigt Schmuck oft dazu zu oxidieren. Dies ist ein natürlicher Prozess und kann leicht gereinigt werden. Wir empfehlen dir, deinen Schmuck vor dem Duschen, Baden und vor dem Sprung in den Pool oder das Meer abzulegen. Falls du viel Sport treibst, solltest du auch hier zur Sicherheit deinen Schmuck vorher ausziehen. Kontakt mit Chemikalien führen zu einer Beeinträchtigung der Integrität deines Schmucks und sollte daher generell vermieden werden. Chlor, Reinigungsmittel, Salzwasser, Parfum und Silberpolitur können den Oxidationsprozess beschleunigen, daher ist es sinnvoll den Schmuck auch davon fernzuhalten. Generell gilt: Ein Schmuckstück sollte das Letzte sein, das du anziehst und das Erste, das du ausziehst, wenn du nach Hause kommst. So wirst du sehr lange Freude an deinem Schmuck haben!

SCHMUCKPFLEGE

Du kannst deine Kette/dein Armband ganz einfach mit einer milden Seife oder Reinigungslotion und warmen Wasser abspülen und reinigen. Anschließend kannst du deinen Schmuck einfach mit einem Poliertuch oder einem anderen weichen Tuch trocken reiben. Bitte achte darauf, dass die Kette/das Armband komplett trocken ist bevor du sie wieder in die Verpackung oder deine Schmuckaufbewahrung zurück legst